HAITERBACH PRÄSENTIERT SEINEN ERSTEN NEUZUGANG

Herdie Brandon Lawrence wechselt zum KKK Haiterbach

Der 24-jährige US-Amerikaner war für den KKK Haiterbach kein unbekannter denn er ist die vergangenen beiden Saisons beim SV Böblingen auf Korbjagd gegangen. In der Oberliga beeindruckte Herdie Lawrence mit sehr guten Statistiken von 19,1 Punkten und 3,2 Dreier pro Spiel im Jahr 2015/2016 sowie 18,8 Punkte und 2,6 Dreier pro Spiel in der vergangenen Saison, in welcher Sie lange um den Aufstieg mitgespielt haben. Nun möchte der Guard sich eine Stufe höher beweisen und wechselt zu einem der Top Klubs in der Regionalliga Baden-Württemberg nach Haiterbach. < Wir hatten Herdie ganz oben auf unserer Liste und sind sehr froh über seinen Wechsel zu uns. Er ist ein toller Teamplayer und hat sehr gute Anlagen. Er hat sich im Team sehr schnell eingelebt und wir freuen uns auf seine Auftritte im KKK Trikot. Es hat einfach menschlich wie sportlich gepasst, vor allem das erstgenannte hatte ganz große Priorität. Wir denken, dass er noch Potential nach oben hat. > so der seit Mai neu ins Team gestoßene Abteilungsleiter Sandi Babic. Herdie Lawrence selber meinte < Ich habe bisher tolle Sachen über Haiterbach gehört, vor allem ist die Atmosphäre dort einmalig worauf ich mich besonders freue. Ich liebe es wenn Fans einen anfeuern, das wird uns als Team sicherlich stark helfen. Wir haben einen neuen Coach der sehr erfahren ist und sicherlich eine homogene Mannschaft aus uns machen wird. Ich möchte hier immer 100% geben und alle Vorgaben des Trainers versuchen umzusetzen. Ich bin nicht so lange im Team doch ich fühle mich sehr wohl. Die Vorbereitungsphase lief relativ gut doch wir werden uns durch die Saison durch stetig steigern.>

Somit hat der KKK Haiterbach mit Herdie Lawrence die einzige zulässige Position eines Nicht EU-Spielers belegt.