RUMPFTEAM SIEGT IN URSPRING

TuS Urspringschule – KKK Haiterbach 53:67 (13:13; 28:35; 43:53)

 

Trotz zahlreicher Ausfälle gelingt es dem KKK Haiterbach das schlechte Verhältnis gegen Urspring zu verbessern und den sechsten Saisonsieg zu erringen. Wie im Vorfeld berichtet konnte Center Sascha Kesselring nicht mitwirken doch leider gesellten Ihm sich vier weitere Akteure aus dem Kader hinzu. Gojko Bubalo fiel krankheitsbedingt aus. Franko Koljanin sowie Karol Bubalo Verletzten sich unter der Woche und Renato Stojcevic musste Studienbedingt passen. Mit nur sieben Mann machte sich das Team von Boris Kurtovic auf die Reise. Nachzügler aus dem Herren 2 Team waren nicht möglich, denn Sie spielten zeitgleich gegen Herrenberg. Mit einer Zonenverteidigung beginnend gelang Haiterbach durch Markus Bretz mit 4:0 in Führung doch Urspring drehte die Partie zum 13:10 ehe der krankheitsbedingt angeschlagene Michael Hägele mit einem Dreier zum 13:13 Ausgleich traf. Ein 6:0 Run durch Michael Hägele und Markus Bretz zum 19:13 zeigte, dass der KKK heute die Punkte unbedingt mitnehmen möchte. Das Spiel war mit vielen Fehlern behaftet und den Urspringern gelang es in der ersten Halbzeit viele Offensivrebounds zu erringen und zweite Wurfchancen zu bekommen. Dennoch gelangen Aleksandar Josic vier Punkte in Folge zum 32:24. Der Topscorer der Haiterbacher Herdie Lawrence vollendete einen Dreier zum 35:28 Pausenstand. < Wir haben in Halbzeit eins clever verteidigt aber die Würfe fielen nicht rein sonst wäre der Vorsprung noch höher ausgefallen.so der KKK Coach. Franklin Aunitz verkürzte nach der Pause zum 35:33 doch Haiterbach hatte prompt eine Antwort parat. Christopher Ley sowie der bis dahin Wurfglücklose Marin Zelalija trafen mit ihren ersten Punkten zum 43:33. Der Vorsprung wurde bis zum Ende des dritten Viertel zum 53:43 konstant gehalten. Die beiden besten Haiterbacher Herdie Lawrence und Markus Bretz punkteten weiterhin zum 60:51 ehe Marin Zelalija mit sieben Punkten in Folge zum 67:53 Endstand traf. Haiterbach dirigierte die Partie und führte gegen eine sehr junge Urspringer Mannschaft nahezu die komplette Spielzeit. < Hauptsache gewonnen. Wir waren sehr dezimiert haben es dafür sehr gut gemacht. Wir haben uns aber teilweise dem Spiel der Urspringer angepasst. Wir hätten das Spiel noch früher entscheiden müssen. Im nächsten Spiel müssen wir aber wieder eine Schippe drauflegen.> so Trainer Boris Kurtovic

 

KKK: Herdie Lawrence (25/2), Markus Bretz (13), Marin Zelalija (11/1), Aleksandar Josic (8), Michael Hägele (6/1), Christopher Ley (4), Mario Maric